24.06.2019

Bautzener Jugendinnovationspreis geht in die nächste Runde

Auszubildende können sich bis Ende August 2019 bewerben

Bautzen, 21. Juni 2019. Auch in diesem Jahr vergibt der Technologieförderverein Bautzen e.V. gemeinsam mit dem Landkreis Bautzen und der Stadt Bautzen den Jugendinnovationspreis 2019 und sucht dafür die „Innovativsten Auszubildenden“ der Oberlausitz. Diese Auszeichnung hat in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen und gilt als Ausdruck der Wertschätzung qualitativ hoher Ansprüche an die Ausbildung und des persönlichen Engagements Jugendlicher und deren Unternehmen.

Der Jugendinnovationspreis ist darüber hinaus eine einzigartige Chance für Unternehmen der Region, sich als erfolgreiches Ausbildungsunternehmen in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Sie und Ihre Auszubildenden sind herzlich eingeladen, sich bis 31. August 2019 um diese Auszeichnung zu bewerben. „Auch in diesem Jahr werden wieder Preisgelder in Höhe von insgesamt 1.000 Euro vergeben.“, erklärte Volker Bartko, Vereinsvorsitzender des Technologiefördervereins Bautzen.

Die Präsentation der Projekte und die Preisverleihung finden im Rahmen der 9. Ostsächsischen Maschinenbautage am 9. Oktober 2019 im Burgtheater Bautzen statt.

Ein Informationsschreiben mit Hinweisen für die Bewerbung sowie das Plakat für den diesjährigen Jugendinnovationspreis stehen auf der Internetseite des Technologieförder­vereins unter www.tfv-bautzen.de zur Verfügung.

Pressekontakt:
Technologieförderverein Bautzen e.V.
Preuschwitzer Straße 20
02625 Bautzen

Frau Samuel
03591 3802038
tfv@tgz-bautzen.de

Im Auftrag des TFV e.V.:
Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbH
Schäfferstraße 44
02625 Bautzen

Diana Liebsch
liebsch@bb-bautzen.de
03591 46440