18.01.2018

Ein Winter, wie gemalt!

Aquarelle von Waltraud Friedrich in der Tourist-Information

Wer mal einen so richtigen Lausitzer Winter sehen möchte, ist herzlich in die Tourist-Information eingeladen! Denn dort sind vom 17. Januar bis zum 4. März Aquarelle von Waltraud Friedrich ausgestellt.

Die Großdubrauerin malt schon seit ihrer frühen Jungend, besucht noch heute Malkurse in der Volkshochschule Bautzen. Sie genießt es, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Oft stellen sie auch gemeinsam unter dem Namen „Bautzener Aquarellfreunde“ aus.

Dass Waltraud Friedrich Freude am Malen hat, sieht man ihren Bildern deutlich an. Erlen an verschneiten Teichen, vereiste Bachläufe oder schneebedeckte abgelassene Fischteiche - die vielfältige Schönheit des Winters in der Lausitz hat es ihr angetan. Auch in Blumen, die mit Erscheinen das Winterende ankündigen, sah sie für sich lohnenswerte Motive.

Besucher der Ausstellung finden in den Bildern vielfältige Anregungen, allein oder mit Freunden und Familie die Schönheiten des Winters selbst auf einem Ausflug zu entdecken.

Ansprechpartner
Jens-Michael Bierke
Tourist-Information Bautzen-Budyšin
Hauptmarkt 1
02625 Bautzen

Telefon
03591 42016

Thomas Knobloch wirft einen schnellen Blick auf die neuen Aquarelle

Thomas Knobloch wirft einen schnellen Blick auf die neuen Aquarelle